BAND

Stefan Koschitzki
Stefan Schmid
Veit Rudhardt
Stefan Degner
Dirk Schade
Jan-Philipp Wiesmann

STEFAN DEGNER

Stefan Degner - Jahrgang 1977 - erwarb erste gitarristische Kenntnisse im Bereich Rock und Fusion. Ab 1996 studierte er Diplom Pädagogik an der Universität Regensburg. Im Rahmen seines Studiums beschäftigte er sich intensiv mit den Lehr-Lern-Theoretischen Grundlagen des Kompetenzerwerbs in der Domäne Jazzgitarre.
Seine Forschungsergebnisse präsentierte er in Vorträgen an mehreren deutschen (Musik)Hochschulen sowie bei Internationalen Tagungen und Symposien (9th European Conference for Research on Learning and Instruction, August 28 - September 1, 2001, Fribourg, Schweiz, 5th triennial ESCOM Conference September 8 - 13, 2003., Hanover University of Music and Drama, 7th Adult Education Colloquium - Current Issues in Adult Learning & Motivation, October 17 - 18, Ljubljana, Slovenia).
Bereits während seines Studiums der Pädagogik setzt er sich intensiv mit dem Studium der Jazzgitarre auseinander. Stefan Degner hat mehrjährigen Unterricht bei Helmut Nieberle und besucht Workshops unter anderem bei Martin Taylor und Tuck Andres. 2002 nimmt er erfolgreich beim Masterclass Workshop in North Wales u. a. mit Howard Alden, Mundell Lowe, Louis Stewart, John Etheridge und David O’Rourke teil.
Ab 2002, nach Abschluss seines Pädagogik Studiums, studiert Stefan Degner Jazzgitarre an der Hochschule für Musik in Würzburg bei Michael Arlt. Seine stilistische Vorliebe gilt - neben dem Westcoast Jazz der fünfziger Jahre - dem Gitarrentrio. In diesem Sinne hat sich Stefan intensiv mit der orchestralen Spielweise Barney Kessels auseinandergesetzt und versucht mit vielen nationalen und internationalen Auftritten seines eigenen Trios dieses Klangideal am Leben zu erhalten.
Seit 2003 ist Stefan „assistent teacher“ beim jährlich veranstalteten Sonneringer Jazz Workshop an der Seite von Helmut Nieberle und Michael „Scotty“ Gottwald.
Seit dem WS 2005 ist Stefan Degner Dozent für das Fach „Didaktik und Methodik der Improvisation“ an der Jazzabteilung der Hochschule für Musik in Würzburg. Im Rahmen dieses Lehrauftrags verbindet er seine Kenntnisse der empirischen Pädagogik mit denen der Jazzimprovisation. 2006 trat Stefan Degner nach Abschluss Jazz-Studiums in die Fortbildungsklasse von Michael Arlt ein.